Alles neu macht der Mai

Alles neu macht der Mai – so der bekannte “Untertitel” des blühenden, grünen Wonnemonats.  Mein Newsletter Thema könnte nicht besser passen, denn diesmal leite ich meine Blogreihe “wie Veränderungen gelingen” ein.  Hiess es früher noch “ungendered” “Übung macht den Meister” , so sprechen wir heute über Micro Habits und WOOP Methoden.  Den Wahrheitsgehalt des guten alten Sprichworts haben die modernen Herangehensweisen gerne übernommen.  Die Ernüchterung kommt dennoch vorne weg: ohne Übung oder Wiederholung geht es nicht.  Vielleicht wissen wir das ja auch insgeheim sowieso alle und entwickeln deswegen auch eine gewisse Euphorie zu Beginn eines neuen Vorhabens.  Wir ahnen schon, es könnte Hürden geben, wir werden es nicht sofort elegant und meisterhaft beherrschen, vielleicht gibt es sogar Rückfälle.  Da setzt uns die Anfangseuphorie doch super in Bewegung und verleiht uns den nötigen Schwung überhaupt mit einer Veränderung zu beginnen und sie dann auch durchzuhalten. Darum also geht es in den Beiträgen des Mai Newsletters.  Was der Mai bei mir alles neu macht   steht dort auch.  Abonnieren kannst Du ihn hier:

Newsletter abonnieren

Ausblick auf den Juni

Verhaltensveränderung und Neuerungen werden mich in der Blogreihe noch bis Juni begleiten.   Im Anschluss schreibe ich über das spannende, treffender ausgedrückt das entspannte Feld der Balance und Ausgeglichenheit.  Darauf freue ich mich schon sehr.   Es fügt sich in meinem Erleben stimmig an die Zeit nach einer Veränderungsphase an, wenn wir integrieren und wieder eine Ausgewogenheit anstreben und diese auch erlangen.  Interessant ist dabei für viele Menschen, wie lange wir diese aushalten, bz. ob wir sie überhaupt erfassen und geniessen können, bevor uns ein neuer Veränderungswunsch wieder in Aufbruchsstimmung versetzt und in Bewegung bringt.  Na und dann ist unser Leben sowieso nie von nur eine Strömung geprägt.  Viele Zyklen oder Rhythmen verlaufen parallel und meist auch nicht synchron.  Aber dazu mehr im Verlauf dieser Blog und Newsletter Reihe.   Eine Biografie wird eben aus vielen Fäden gewoben.

Ein klares Thema

Vielleicht haben Sie gerade ein Veränderungs-Thema zu dem Sie sich Begleitung wünschen.  Oder Veränderung ist ihr Spezialgebiet und es fällt Ihnen eher schwer sich den ruhigen, konsolidierenden, balancierten Zeiten hinzugeben – ohne nervös zu werden. Egal an welcher Weggabelung in Ihrer Biografie Sie stehen, ich begleite Sie gerne.

Kontakt

Kontaktieren Sie mich gerne für einen Termin, online, in vivo oder in Bewegung.  Ich freu mich drauf!

Kontakt

Photo by Mélanie THESE on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung